Veröffentlicht

41Z9yeXwZbL._SX321_BO1,204,203,200_

Engel aus Eis, in der Anthologie „Verliebt bis in den Tod“, net Verlag, 2012

umschlag_5

Klangräume, in der Anthologie „Der Lärm verstummt, bis Stille in dir ist“, Geest Verlag, 2012

41-PFOhW+LL._SX315_BO1,204,203,200_

Ein Weltkrieg und zwei Ehefrauen, in der Anthologie „Morde, die ungeklärt bleiben“, net Verlag, 2013

endstation-a4-087741806

Endstation A4, CW Niemeyer Buchverlage GmbH, 2014

 

51Lkf5jkHEL._SX314_BO1,204,203,200_

Unbekannt verzogen, in der Anthologie „Psychonymous – Verzogen“, chiliverlag, 2015

bildschirmfoto-2016-09-28-um-14-08-23

Verstummung – Kurzkrimi-Anthologie, chiliverlag 2016, Taschenbuch, 184 Seiten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Vorschau – bald erscheint der Neue Silber:

„Niemandsmädchen“ kommt am 15. Oktober 2016 im Verlag Ullstein, Midnight, als e-Book raus.

niemandsma%cc%88dchen-cover

Fast schon täglich lesen wir in den Zeitungen, dass wieder eine Babyleiche gefunden wurde. Erstickt, aus dem Fenster geworfen, verbuddelt, abgelegt in der Tiefkühltruhe – von der eigenen Mutter. Was bewegt solche Frauen? Wie kann es so weit kommen? Was hat es mit dem Phänomen des Neonatizid auf sich? Dieser Fragestellung geht Eva-Maria Silber ich in ihrem Regiothriller nach, der in Ostfriesland angesiedelt ist. Zeitgleich kollabieren in Etzel drei Erdgaskavernen. Während die Bevölkerung im Umkreis der Katastrophe evakuiert wird, versuchen die beiden Protagonistinnen, Staatsanwältin Leyla Zapatka und KK Hannah Adams, ein Baby zu retten – vor seiner eigenen Mutter. Beide Frauen haben ganz eigene Sorgen: Leyla Z. verliert ihr Gehör und ist schwanger, doch ihr Lebensgefährte hat sie an diesem Katastrophenmorgen wegen einer Anderen verlassen. KK Adams verliebte sich in späten Jahren in ihren deutlich jüngeren Assistenten, der sie des Stalking bezichtigte. Gefangen in ihren eigenen Problemen, verheddern sich die Beiden in einem Zickenkrieg, der erst gelöst wird, als eine von ihnen zusammenbricht.
Der Thriller handelt an einem einzigen Tag: dem 26. Mai 2009

Klappentext: Nach einer verdrängten Schwangerschaft bringt Christina O. im Wittmunder Krankenhaus ein Mädchen zur Welt – und verschwindet spurlos zusammen mit dem Baby. Am selben Morgen kollabieren in Etzel drei Kavernen. Alle Polizeikräfte sind mit der Evakuierung der Bevölkerung beschäftigt. Lediglich die junge Staatsanwältin Leyla Zapatka und Kriminalkommissarin Hannah Adams versuchen das Baby zu finden, um es vor der eigenen Mutter zu retten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s